Was wären Gärten und Parks ohne Baum und Strauch ?

Die richtige Verwendung von Gehölzen und ihre Pflege sind Themen dieser Seite. In kleinen Reihenhausgärten fehlt meist der Platz für eine frei wachsende Gehölzpflanzung. Dann sind Hecken angesagt, die fast nach belieben in Form gehalten werden können.

Weitere Themen: Baumfällung, manchmal auch mit Hilfe eines Mobilkrans, Baumpflanzung, Baumkontrolle und vieles mehr.

Der-richtige-BaumDer richtige Baum…

Großgrün ist wichtig – auch im privaten Bereich. Bäume sind ein kraftvolles Gestaltungselement, außerdem wichtige Sauerstoffproduzenten und sehr effektive Luftfilter.
Das wissen auch viele Bauherren und so ziehen sie los, um ihren Hausbaum zu kaufen. Man schaut sich im Baumarkt, im Gartencenter oder in einer Baumschule um. Zusätzlich wälzt man einige Kataloge und hat “den” Baum gefunden. Er würde dort in der Ecke neben dem Haus richtig gut aussehen …

Mehr erfahren

Baum-pflanzenBaum pflanzen

Im “gewachsenen”, leichten Gartenboden werden Sie die Pflanzgrube etwa 50% größer ausheben, als der Wurzelballen ist und damit Erfolg haben. Leider sind die Bedingungen oft nicht so ideal. Das andere Extrem sind schwere Böden und der zukünftige Wurzelbereich (größer als der Kronenbereich!) ist sogar noch teilweise mit Wegen überbaut. In solchen Fällen haben die Bäume kaum eine Chance. Nach wenigen Jahren werden sie sich gegen das “Korsett” wehren und die Wurzeln brechen massive Wege und Einfriedungen auf.

Mehr erfahren

Baufeld räumenGrenzabstände für Bäume, Sträucher und Hecken

Bei Neupflanzung von Bäumen, Sträuchern und Hecken sind Abstände zu den Nachbarn einzuhalten, um diese in der Nutzung ihres eigenen Grundstücks nicht zu sehr zu beeinträchtigen. Wir dürfen und können keine Rechtsberatung geben. Deshalb haben wir die wichtigsten Abschnitte aus dem Nachbarrecht zusammengetragen. Das Nachbarrecht obliegt der Länderhoheit und das macht eine Übersicht über die geforderten Grenzabstände komplizierter. Fast jedes Bundesland hat eigene, jeweils unterschiedliche und teils sehr detaillierte Grenzabstände vorgeschrieben.

Mehr erfahren

BaumpflegeBaumpflege

Das Schneiden von Bäumen sollte ausschließlich der Fachmann übernehmen. Bei unsachgemäßem Schnitt wird der Baum so stark geschädigt, dass schon nach wenigen Jahren eine Gefahrenquelle daraus werden kann. Die natürliche Wuchsform ist möglichst zu erhalten. Im Idealfall sieht man es dem Baum nicht auf Anhieb an, dass “Hand angelegt” wurde. Der Baumpfleger weiß worauf es ankommt und wie jede Baumart auf die verschiedenen Schnittmöglichkeiten reagiert.

Mehr erfahren

Baum-fällen

Baum fällen

Wird ein Baum zum Sicherheitsrisiko oder steht schlicht am falschen Platz, ist eine Fällung oft die einzige Möglichkeit. Es gibt einige rechtliche Dinge zu beachten. In vielen Kommunen gibt es eine Baumschutzverordnung. Sie regelt genau, welche Baumarten ab welchem Stammumfang geschützt sind. Dies gilt übrigens auch für die unsachgemässen Kappungen. Fragen Sie im Grünflächenamt Ihrer Stadtverwaltung nach, ob in Ihrem Fall eine Baumfällgenehmigung erforderlich ist.

Mehr erfahren

Baumstumpf-entfernenWurzelstock / Baumstumpf entfernen

In Pflanzflächen ist die Entfernung des Wurzelstocks meist nicht nötig, wenn daneben ein Strauch gepflanzt werden kann. Kleinere Bäume sind nach Kappung der Hauptwurzeln mit relativ geringem Aufwand mit einer Motor-Seilwinde zu ziehen. Große Baumestümpfe dagegen werden mit einer Stubbenfräse ausgefräst. Oft haben die Wurzeln zuvor Gehsteige hoch gedrückt oder Abwasserrohre zerstört.

Mehr erfahren

Baumpflege-Video

Sie wollen mehr zur Pflege eines Baumes erfahren? Dieses Video erklärt in 5 Minuten das Wichtigste zur Baumpflege.

Mehr erfahren

StrauchStrauch

Mit der richtigen Auswahl legen Sie den Gartencharakter fest: Naturnah oder exotisch, heimelich oder repräsentativ. Hier entscheidet sich, wie pflegeintensiv der Garten wird.

Ein guter Berater hört auf die Wünsche des Gartenbesitzers, geht darauf ein und macht Vorschläge. Natürlich wird der Stil des Planers zu sehen sein – das ist auch gut so. Aber letztlich soll sich der Nutzer im Garten wohlfühlen. Und das entscheidet sich oft erst, wenn der Garten fertig ist.

Mehr erfahren

HeckeHecke

Geschnittene Hecken bieten guten Sichtschutz bzw. bilden Barrieren bei wenig Platzbedarf. Allerdings wirken sie immer als Mauer und lassen Lebendigkeit und Abwechslung vermissen.
Ausführliche Informationen hierüber finden Sie in zahlreichen Büchern und Katalogen. Ich möchte Ihnen einen Überblick geben und auf Dinge eingehen, die Sie nicht überall nachlesen können. Entscheiden Sie sich für eine Hecke, dann achten Sie als wichtigstes Kriterium darauf, dass  sie sich regenerieren kann, d.h. sie sollte aus dem Altholz austreiben können, wenn sie nach  vielen Jahren einmal stärker zurückgeschnitten wird.

Mehr erfahren

Fassadenbegrünung

Dicht bewachsene Hausfassaden sind immer ein “Hingucker”. Das unmittelbare Grün am Haus vermittelt Atmosphäre. Es gibt selbst hässlichen Betonklötzen noch Charme und Anmut. Dabei ist der optische Aspekt nur ein Vorteil von vielen. Besonders im Stadtbereich bringt das Grün ein Stück Natur zurück.Das ist wichtiger für uns Menschen, als wir im allgemeinen wahrhaben wollen. In dem Blätterkleid fühlen sich auch Vögel und Insekten wohl.

Mehr erfahren

KletterpflanzeKletterpflanzen zur Fassadenbegrünung

Im “gewachsenen”, leichten Gartenboden werden Sie die Pflanzgrube etwa 50% größer ausheben, als der Wurzelballen ist und damit Erfolg haben. Leider sind die Bedingungen oft nicht so ideal. Das andere Extrem sind schwere Böden und der zukünftige Wurzelbereich (größer als der Kronenbereich!) ist sogar noch teilweise mit Wegen überbaut. In solchen Fällen haben die Bäume kaum eine Chance. Nach wenigen Jahren werden sie sich gegen das “Korsett” wehren und die Wurzeln brechen massive Wege und Einfriedungen auf.

Mehr erfahren